IP Umstellung - Computer Grafik&Design

Direkt zum Seiteninhalt
Systemhaus
Schon lange wird von ihr gesprochen, 2018 soll sie nun vollständig umgesetzt werden: Gemeint ist die ALL-IP Umstellung der Telekom. Die Tage von ISDN sind langsam gezählt. Obwohl die Umstellung in greifbare Nähe rückt, haben sich viele noch nicht mit dem Thema auseinandergesetzt. Fest steht allerdings, dass jeder davon betroffen sein wird. Denn nicht nur die Telekom setzt auf die IP-Zukunft, auch andere Anbieter werden dem Beispiel folgen. Nachfolgend klären wir ganz ausführlich über den Begriff „ALL-IP“ und die Folgen der Umstellung auf.
Was bedeutet ALL-IP?
Bisher wurden verschiedene Datenströme auch über verschiedene Netzwerke versendet und empfangen. ALL-IP meint den Zusammenschluss dieser Übertragungstechniken. Der gesamte Datenaustausch findet dann nämlich nur noch über das Internet statt, auf Basis des „Internet Protocol“ (kurz: IP). Dieses Netzwerkprotokoll ist die Grundlage für die Übertragung von Datenpaketen über das Internet. Durch die ALL-IP Umstellung, die vor allem von der Telekom vorangetrieben wird, können Telefonie, Streaming, Fax und weitere Dienste über das Internet abgewickelt werden. Ein beliebter Ausdruck, der auch als Synonym zu ALL-IP genutzt wird, ist das „Next Generation Network“ (NGN).
Vorteile von ALL-IP
 
Aus ALL-IP kann ein großer Nutzen gezogen werden. Besonders im Bereich der IP-Telefonie eröffnen sich sehr viele Vorteile und neue Möglichkeiten. Auch in Unternehmen kann von ALL-IP profitiert werden. Denn auch Telefonanlagen können VoIP-fähig gemacht werden, oder es können Cloud-Telefonanlagen zum Einsatz kommen. Kostenersparnis: Viele Dienste wie Telefonie oder Streaming können gebündelt von einem Anbieter bezogen werden. Dadurch können Kosten gespart werden. Angenehmer Nebeneffekt: Eine ordentliche Übersicht über abgeschlossene Verträge und dadurch eine bessere Kontrolle über Ausgaben. Größerer Leistungsumfang: Trotz niedrigerer Preise werden meist mehr Leistungen angeboten. Der Kunde profitiert so direkt doppelt.Standortunabhängigkeit: Unternehmen können ganz unkompliziert mehrere Firmenstandorte mit einbeziehen. Und auch für das Home Office ist IP-Telefonie praktisch. Unter einer Rufnummer auf verschiedenen Geräten erreichbar sein ist nur durch die ALL-IP Umstellung möglich.
Profitieren Sie nicht nur von den Vorteilen, die es heute gibt, sondern auch von denen, die morgen kommen.
 
Wir sind nur einen Anruf entfernt:
Zurück zum Seiteninhalt